L1134 zw. Lienzingen und Zaisersweiher – Porschefahrer möchte zwei Oldtimer überholen, entgegenkommender Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Nach einem #Unfall mit Beteiligung von Zweiradfahrer musste die Landesstraße zwischen #Lienzingen und #Zaisersweiher in beide Richtungen gesperrt werden.

Nach den Informationen der Polizei befuhr ein Porschefahrer die Landesstraße, als er gegen 10:55 Uhr zwei Oldtimer überholen wollte. Während des Überholens erkannte der Porschefahrer plötzlich zwei entgegenkommende Motorradfahrer, woraufhin er den Überholvorgang abgebrochen hat und zwischen den beiden Oldtimer wieder einscherte.
Der zuerst entgegenkommende Motorradfahrer erkannte die Situation und bremste seine #BMW stark ab, um einen Zusammenstoß mit dem überholenden Porschefahrer zu verhindern. Der nachfolgende Motorradfahrer, welcher mit einer #Motoguzzi unterwegs war, bremste auch, streifte jedoch das vorausfahrende Motorrad, sodass die beide Motorradfahrer stürzten.

Der Fahrer der Motoguzzi wurde hierbei schwer verletzt, mit einem Rettungshubschrauber kam er in eine Stuttgarter Klinik. Der der Fahrer des BMW Motorrades sowie der Porschefahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000 €, die Landesstraße war rund 2 Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Fotos: Waldemar Gress
Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Nach Zusammenstoß mit dem Feuerwehrfaahrzeug auf der B10 – Beifahrerin des PKW´s im Krankenhaus verstorben

Aufgrund eines tragischen Verkehrsunfalls musste gestern die #B10 zwischen Niefern und Pforzheim in beide Richtungen gesperrt werden.

Nach den ersten Informationen befand sich ein Feuerwehrfahrzeug gegen 13:30 Uhr auf einer #Einsatzfahrt. Der in Eutingen stationierte Wagen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Niefern und ist an der Kreuzung beim #Mäuerach nach links in die Kanzlerstraße abgebogen. Dabei kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Pforzheim entgegenkommenden Pkw.
Durch den Unfall erlitt die Beifahrerin des Pkw schwerste Verletzungen. Sie wurde sofort durch Feuerwehrleute reanimiert und kam mit dem Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik, verstarb jedoch kurze Zeit später im Krankenhaus. Der Fahrer des PKWs wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Die Feuerwehrangehörigen blieben bei dem Unfall unverletzt, standen jedoch unter Schock.
Wie ist zu dem Unfall gekommen ist, wird nun ein #Gutachter klären, welcher vor Ort sich die Unfallstelle anschaute und Messungen durchführte.

Aufgrund des Unfalls war die Bundesstraße aus beiden Richtungen gesperrt, ein Rettungshubschrauber landete zur Unterstützung der Rettungsmaßnahmen auf der Fahrbahn. Es kam zu langen Staus aus Richtung Niefern, Pforzheim und der Kanzlerstraße.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-3111 bei der Verkehrspolizeiinspektion zu melden.

Lastwagen brennt – Sperrung der A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim-West sind die Folge und Ursache für Verkehrskollaps

Sperrung der #Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim West ist die Folge von einem #Lkw-Brand heute Morgen. Der 27-jährige Lkw-Fahrer hörte unmittelbar vor dem Vorfall ein Knallen aus dem Motorraum und sah aus diesem Rauch aufsteigen.

Er lenkte den Laster auf den Seitenstreifen und hielt an. Nur kurze Zeit später begann der Lastwagen zu brennen. Bei der Ankunft der Feuerwehr stand die Zugmaschine bereits im Vollbrand, der Auflieger wurde bereits zur Hälfte vom Feuer betroffen. Der Feuerwehr gelang es, den Laster zu löschen, jedoch war die Zugmaschine nicht mehr zu retten und auch der Auflieger hat Brandschaden genommen.

6000 l Kühlflüssigkeitskonzentrat, Kleidung, #Hebebühne und Waschmittel war die Beladung des Lasters. Aus den vom Feuer beschädigten IBC-Container sind leider 1000-2000 l der Kühlflüssigkeit ausgelaufen, aus diesem Grund wurde das Umweltamt an die Einsatzstelle gerufen.

Glücklicherweise wurde der Lkw-Fahrer bei dem Vorfall nicht verletzt, der Brand sorgte jedoch für einen #Verkehrskollaps aus Richtung Karlsruhe, da die Autobahn bis zum Nachmittag gesperrt blieb bzw. nur über einen Fahrstreifen befahrbar war und es sich nicht nur ein langer Stau auf der Autobahn bildete, sondern auch die Ausweisstrecken überlastet waren.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Leipziger Straße: Zwei Verletzte nach Brand einer Fritteuse auf Balkon

Zwei Personen mussten gestern in eine Klinik gebracht werden, als es gegen 12:30 Uhr in der #Leipziger Straße in einem Mehrfamilienhaus einen Brand auf #Balkon gegeben hat.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei ging eine #Fritteuse auf dem Balkon in Flammen auf. Dabei kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Eine Bewohnerin sowie ein helfender Nachbar haben den Rauch eingeatmet und wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in eine Klinik gebracht.

Nach ersten Informationen konnten die beiden das Feuer bis zum Eintreffen der #Feuerwehr so weit löschen, dass die Feuerwehr nur noch nach Löscharbeiten durchführte. Die Ausbreitung des Feuers auf die Wohnung wurde somit verhindert. Die Gefahr war gegeben, denn durch das Feuer ist die Scheibe der Balkontür zerborsten.

Es entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Als Ursprung des Brands der Fritteuse kommt für die Polizei eine technische Ursache in Betracht. Die Leipziger Straße musste aufgrund des Einsatzes für die Fußgänger und den Verkehr vorübergehend gesperrt werden. Fotos: Waldemar Gress

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Sekundenschlaf: 2 Verletzte nach Frontalzusammenstoß in Ottenhausen

Zwei verletzte Personen, 25.000 € Schaden und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge ist die Folge von einem #Sekundenschlaf am heutigen Morgen.

Ein 27-jähriger Autofahrer befuhr gegen 6:25 Uhr von Weiler kommend die #Hindenburgstraße in #Ottenhausen. Offensichtlich kam der Mitsubishi Fahrer wegen eines Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und ist dort mit einem entgegenkommenden Skoda zusammengestoßen.

Der 27-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam in eine Klinik, die 34-jährige #Skoda-Fahrer konnte nach der medizinischen Behandlung vor Ort an der Unfallstelle verbleiben.

Aufgrund des Unfalls war die Hindenburgstraße in beide Richtungen gesperrt, der Verkehr konnte über umliegende Straßen die Unfallstelle umfahren. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Akkubetriebener Staubsauger brennt im Keller – 4 Verletze, 45.000€ Sachschaden und beschädigte Heizungsanlage nach Kellerbrand in der Gesellstraße

Vier Verletzte Personen und Sachschaden von ca. 45.000 € sind die Folge eines Kellerbrandes gestern Abend in der #Gesellstraße unweit der Kreuzung mit der Wurmberger Straße.

Gegen 21:30 Uhr ist im #Keller des Hauses ein akkubetriebener #Staubsauger in Brand geraten. Der #Feuerwehr gelang es, die Flammen schnell zu löschen. Allerdings entstand bei dem Brand eine starke Rauchentwicklung, welche die drei Hausbewohner sowie ein Nachbar, der zu Hilfe gekommen ist, eingeatmet haben und mit einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht werden mussten. Zudem beschädigte das Feuer die #Heizungsanlage, welche in der Nähe stand. Es kam zu einem größeren Wasseraustritt aus dem Heizungssystem.

Auch hier halfen die Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr: die Kameraden pumpten das Wasser aus dem Keller, um einen größeren Gebäudeschaden zu vermeiden. Das verrauchte Gebäude wurde anschließend mit einem Lüfter druckbelüftet, um es rauchfrei zu bekommen.

Aufgrund des Einsatzes musste die Gesellstraße in beide Richtungen gesperrt werden.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Gegen Mittelleitplanke gekracht – kurze Sperrung der Richtungsfahrbahn Karlsruhe zwischen West und Karlsbad nach Unfall

Kurze Zeit in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt werden musste die #Autobahn zwischen den Anschlussstellen #Pforzheim-West und Karlsbad. Grund dafür war ein Verkehrsunfall.

Nach ersten Informationen der Polizei kam der Fahrer des BMW in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen die #Mittelleitplanke aus Beton. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall beschädigt und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Nach kurzer Sperrung wurde die rechte Spur der Autobahn für den Verkehr eröffnet, es kam jedoch dennoch zu einem Rückstau. Gesicherte Informationen über die Verletzungen des Fahrers lagen um 23:30 Uhr, als ich den Beitrag geschrieben habe, noch nicht vor, er scheint sich jedoch nicht schwer verletzt zu haben.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!