Schwerer LKW-Unfall auf der A8 gestern – DAF fährt auf einen Kleinlaster mit Verkaufsanhänger auf und blockiert die rechte und die mittlere Spur

Die Rechte und die mittlere Spur der #Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart mussten gestern Nachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall vorübergehend gesperrt werden.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei befuhr gegen 14:30 Uhr ein 60-Jähriger mit seinem Kleinlaster die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart, als er unmittelbar nach der Anschlussstelle #Pforzheim Nord wie an dieser Stelle auch so üblich in einen Stau geriet.

Ein 42-jähriger #DAF-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Kleinlaster, welcher hinter sich einen Verkaufsanhänger führte, auf. Offensichtlich versuchte der Lastwagenfahrer noch den Unfall zu vermeiden und wollte auf die mittlere Fahrbahn ausweichen, jedoch kam es dennoch zu einem Unfall, wodurch der Lastwagen sich quer über die rechte und mittlere Spur stellte und diese blockierte.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in eine Klinik gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund des querstehenden LKWs und den blockierten rechten und mittleren Spur kam es auf der Autobahn aus Richtung #Karlsruhe zu einem längeren Stau. Zwar wurde der Verkehr durch die übrig gebliebene linke Spur an der Unfallstelle vorbeigeführt, die Durchlasskapazität reichte jedoch nicht aus, um ohne Stau alle Fahrzeuge vorbeifließen zu lassen.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Lastwagen brennt – Sperrung der A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim-West sind die Folge und Ursache für Verkehrskollaps

Sperrung der #Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim West ist die Folge von einem #Lkw-Brand heute Morgen. Der 27-jährige Lkw-Fahrer hörte unmittelbar vor dem Vorfall ein Knallen aus dem Motorraum und sah aus diesem Rauch aufsteigen.

Er lenkte den Laster auf den Seitenstreifen und hielt an. Nur kurze Zeit später begann der Lastwagen zu brennen. Bei der Ankunft der Feuerwehr stand die Zugmaschine bereits im Vollbrand, der Auflieger wurde bereits zur Hälfte vom Feuer betroffen. Der Feuerwehr gelang es, den Laster zu löschen, jedoch war die Zugmaschine nicht mehr zu retten und auch der Auflieger hat Brandschaden genommen.

6000 l Kühlflüssigkeitskonzentrat, Kleidung, #Hebebühne und Waschmittel war die Beladung des Lasters. Aus den vom Feuer beschädigten IBC-Container sind leider 1000-2000 l der Kühlflüssigkeit ausgelaufen, aus diesem Grund wurde das Umweltamt an die Einsatzstelle gerufen.

Glücklicherweise wurde der Lkw-Fahrer bei dem Vorfall nicht verletzt, der Brand sorgte jedoch für einen #Verkehrskollaps aus Richtung Karlsruhe, da die Autobahn bis zum Nachmittag gesperrt blieb bzw. nur über einen Fahrstreifen befahrbar war und es sich nicht nur ein langer Stau auf der Autobahn bildete, sondern auch die Ausweisstrecken überlastet waren.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Unachtsam die Fahrspur gewechselt – Fahrerin nach Überschlag zwischen Nord und West schwer verletzt

Bei einem Unfall sich überschlagen hat sich ein Fahrzeug am Sonntagabend gegen 19:20 Uhr. Nach den ersten Informationen befuhr ein bislang unbekannter Pkwfahrer die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe, als er zwischen den Anschlussstellen #Pforzheim-Nord und Pforzheim-West von der linken Spur auf die mittlere wechseln wollte. Dabei übersah der Fahrer die im roten Wagen fahrende Frau.

Um einen Unfall zu vermeiden, wich die Frau geistesgegenwärtig nach rechts, kam mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hoch und überschlug sich.
Bei dem #Unfall hat sich die Frau schwer verletzt und wurde nach den ersten Informationen von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit. Sie kam anschließend mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in eine Klinik.

Leider ist derzeit noch nicht bekannt, wer der Fahrer des PKWs gewesen ist, welcher von der linken auf die mittlere Spur wechselte und somit den Unfall verursachte. Es ist auch noch nicht bekannt, ob der Fahrer überhaupt den Unfall mitbekam. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um einen Pkw gehandelt habe. Zur Bergung des überschlagenden Fahrzeugs musste die rechte sowie die mittlere Fahrspur der #A8 vorübergehend gesperrt werden.

Zeugen, welches den Unfall beobachtet haben bzw. Informationen zu dem Unfall verursachenden Pkw geben können, werden gebeten sich bei jeder Polizeidienststelle zu melden. Fotos: Waldemar Gress

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

BMW verursacht 1,5 km lange Ölspur auf der A8 und bleibt in der Ausfahrt Pforzheim-Nord liegen

Für Störungen im Verkehr auf der #Autobahn sowie bei der Ausfahrt Pforzheim Nord sorgte ein Pannenfahrzeug, welches Betriebsmittel verloren hat.

Nach ersten Informationen verursachte der #BMW eine rund 1,5 km lange #Ölspur auf der #A8 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Pforzheim-Nord. Die Betriebsmittel wurden durch die Verkehrsteilnehmer der Autobahn auf alle Fahrbahnen verteilt, sodass aktuell eine Spezialfirma eine Nassreinigung durchführt.

Der BMW fuhr von der Autobahn bei #Pforzheim Nord ab, unmittelbar vor der Ampel an der Kreuzung mit der Hohenäckerallee versagte der Wagen seinen Dienst und sorgte im Ausfahrtsbereich für einen Rückstau aus Richtung der Autobahn.

Das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden, die Reinigungsarbeiten auf der A8 dauern derzeit (17:29 Uhr) noch an.

Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Gegen Mittelleitplanke gekracht – kurze Sperrung der Richtungsfahrbahn Karlsruhe zwischen West und Karlsbad nach Unfall

Kurze Zeit in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt werden musste die #Autobahn zwischen den Anschlussstellen #Pforzheim-West und Karlsbad. Grund dafür war ein Verkehrsunfall.

Nach ersten Informationen der Polizei kam der Fahrer des BMW in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und krachte gegen die #Mittelleitplanke aus Beton. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall beschädigt und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Nach kurzer Sperrung wurde die rechte Spur der Autobahn für den Verkehr eröffnet, es kam jedoch dennoch zu einem Rückstau. Gesicherte Informationen über die Verletzungen des Fahrers lagen um 23:30 Uhr, als ich den Beitrag geschrieben habe, noch nicht vor, er scheint sich jedoch nicht schwer verletzt zu haben.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Erneut tödlicher LKW-Auffahrunfall zwischen Süd und Ost – Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt!

Ein tödlicher #Verkehrsunfall ereignete sich, wie ich bereits in meiner Liveübertragung berichtet habe, auf der Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe, zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost.

Nach den ersten Informationen der Polizei gab es auf der Autobahn, wie es in diesem Streckenabschnitt täglich passiert, einen Stau. Der 50-jährige #Lkw-Fahrer merkte den Stau zu spät. Die Bremsspuren auf dem Asphalt deuten darauf hin, dass der 50-Jährige noch versucht hatte zu bremsen, jedoch kam es dennoch zu einem schweren Auffahrunfall. #Lastwagen krachte mit hoher Geschwindigkeit auf seinen Vordermann auf, gleichzeitig lösten sich durch den Aufprall Teile seiner Ladung und prallten gegen das Führerhaus, sodass dieser noch mehr gegen den Auflieger des Vordermanns gedrückt worden ist.

Die Verletzungen des 50-Jährigen waren so schwer, dass er im Führerhaus an der Einsatzstelle verstarb. Mit schweren technischen Gerät musste die Feuerwehr die Leiche aus dem Fahrzeug bergen, dazu musste der vordere Lastwagen zuerst mit Hilfe eines Feuerwehrkrans vorgezogen werden, bevor schweres hydraulisches Gerät zum Einsatz kam.

Der 54-jährige Fahrer des Lastwagens, auf welchen aufgefahren worden ist wurde bei dem #Unfall glücklicherweise leicht verletzt, mit einem Rettungswagen kam er in eine Klinik.

Laut der ersten Meldung der Polizei war die Ladung auf dem aufgefahrenen Lastwagen ordnungsgemäß gesichert.

Es entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe, die Richtungsfahrbahn Karlsruhe ist immer noch (16:50 Uhr) gesperrt, die Polizei geht davon aus, dass die Autobahn aufgrund der aufwendigen Bergungsarbeiten bis in die Abendstunden gesperrt bleiben wird.
Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Pforzheim Süd aber auch an der Anschlussstelle Heimsheim ausgeleitet, aufgrund des von der Autobahn umgeleiteten Verkehrs kam es auf einigen Ausweisstrecken zu Verkehrsbehinderungen durch überfüllte Straßen.

Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02