Büchenbronn

Einen Großeinsatz des Rettungsdienstes musste es gestern in geben, als eine Gruppe von Kindern von Bienen attackiert wurde.

Im Rahmen der eines achtjährigen Jungen war eine Gruppe von 9 Kindern im Alter von 8-12 Jahren in einem Waldstück in Büchenbronn unterwegs. Es gab eine Schatzsuche im Wald.

Dabei sind die Kinder kurz vor 13:00 Uhr abseits eines Waldweges auf einen morschen Baumstamm gestoßen, in welchem die Bienen sich ein Nest gebaut haben. Die Kinder und die Erwachsenen wurden in der Folge vom aufgescheucht massiv attackiert, verfolgt und teilweise mehrfach gestochen.

Dabei wurden 7 Kinder verletzt. 5 davon mussten durch den Rettungsdienst in ein eingeliefert werden.

Die angeforderten 4 Rettungswagen sowie 2 Krankentransportwagen, 2 Notärzte kümmerten sich um die Verletzten, gleich 2 Rettungshubschrauber sind zu Unterstützung an der Einsatzstelle gekommen, glücklicherweise war keine der betroffenen Personen so schwer verletzt, dass eine Einlieferung in ein Krankenhaus mit einem erfolgen musste. Den Einsatz unterstützte auch die Feuerwehr Pforzheim.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

 Am Montag, gegen 00.30 Uhr, hörten mehrere Anwohner aus und Hilferufe aus dem Waldgebiet
zwischen den beiden Ortsteilen. Es musste davon ausgegangen werden, dass sich eine Person in einer akuten Notlage befindet und dringend Hilfe benötigt.

Aus diesem Grund suchten mehrere Polizeistreifen das unübersichtliche und dicht bewachsene Waldgebiet ab. Unterstützt wurde die Suche durch einen .

Schließlich konnte gegen 01.38 Uhr eine 17-jährige Jugendliche im Bereich des Dreizelgenberges aufgefunden werden. Das Mädchen war nicht verletzt. Sie war alkoholisiert und befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Das Mädchen wurde an den Rettungsdienst übergeben. Ihre wurden informiert. pm

 

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

 

Gesucht wird , eine schwarze weibliche Katze, welche in der Böhringerstraße in gewohnt hat. Fauche hat grüne Augen und ist sehr scheu. Sie wird bereits seit zwei Monaten vermisst und ist leider noch nicht aufgefunden worden.


von nach kurz bevor es zweispurig wird!!!!! 60 erlaubt