LKW

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Ein nahe der kurz vor 11 Uhr sorgte für einen Stau auf der B10 in Fahrtrichtung Niefern. Nach ersten Informationen fuhren ein und ein PKW von der Autobahn aus Richtung Karlsruhe bei der Anschlussstelle Pforzheim-Ost ab und wollten beide an der Kreuzung mit der B10 nach links in Richtung Niefern abbiegen. Dabei kam es beim Abbiegevorgang mit dem Zusammenstoß mit dem Lastwagen. In Folge schob der Lastwagen den PKW mehrere Meter vor sich hin, bis der Lastwagenfahrer schließlich auf den Unfall aufmerksam wurde und sein Fahrzeug stoppte.

Ob der beim Abbiegevorgang den LKW geschnitten hat, ist derzeit noch nicht bekannt, fest steht, dass der Ford sich im toten Winkel des Lastwagens befand und der LKW-Fahrer ihn folglich nicht sehen konnte.

Der Fahrer des Fords wurde bei dem Unfall verletzt, er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Es entstand ein Sachschaden von ca. 12.000 €. Nach der Unfallaufnahme konnte der Lastwagen seine Fahrt fortsetzen, der Ford musste abgeschleppt werden.

Aufgrund des Unfalls war die einzige Fahrspur der in Richtung blockiert, der Verkehr in Richtung Niefern musste über den Kreuzungsbereich vor der Anschlussstelle den Unfall umfahren, was für einen Stau aus Richtung und sorgte. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Der tote Winkel an Lastwagen ist eine gefährliche Sache. Der Lastwagenfahrer kann in diesem Bereich die Menschen und die Verkehrsteilnehmer nicht sehen. Es ist ratsam, in Abbiegevorgängen hohen und langen Fahrzeugen genug Platz zu lassen. Durch den toten Winkel, aber auch wegen des Ausscherens der langen Fahrzeuge wie LKW oder Bus, kann es leicht in so einer Situation zu einem Unfall kommen!

Danke für die Info über den Unfall über unseren Funk auf Zello!
Deinen eigenen kostenlosen Funkaccount kannst Du hier beantragen:  https://forms.gle/AjtLu14xQnKZm7986

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Schwerverletzt hat sich am Donnerstagmorgen gegen 09.00 Uhr ein 54-jähriger -Fahrer auf der Landesstraße 562.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Toyota-Fahrer in einer Kurve, von kommend in Richtung , auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem ihm entgegenkommenden eines 32-Jährigen.

Der 54-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Toyota war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Die Landesstraße war etwa 1.5h gesperrt. pm

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Am neuen Motoren- wurde diese Woche der erste von zwei Schornsteinen aufgestellt worden.

Am Mittwoch gegen 12 Uhr konnte das obere Teilstück der zweiteiligen Konstruktion montiert werden.
Die Aufstellung des zweiten Schornsteins sollte am frühen Freitagmorgen erfolgen. Damit nähert sich das neue Motoren-Heizkraftwerk auch von außen gut sichtbar seiner Fertigstellung.

Im November 2019 war bereits der eingesetzt worden, der mit einer Fernwärmeleistung von
30.000 Kilowatt künftig 3.000 Haushalte in gleichzeitig mit Wärme versorgen kann.

Die beiden Schornsteine bestehen jeweils aus zwei Teilstücken von rund 26,5 Metern Länge, die derzeit rund um das Heizkraftwerk auf auf ihre Montage warten. Aufgrund der Abmessungen war bereits die Anlieferung eine logistische Herausforderung.
Die Gesamthöhe der Schornsteine beträgt jeweils 53 Meter bei einem Durchmesser von jeweils 3,20 Metern. Beide Schornsteine führen jeweils drei Edelstahl-Abgasrohre mit einem Durchmesser von jeweils 1,20 Metern, die für Temperaturen bis 500 °C ausgelegt sind.

Von den insgesamt sechs Abgasrohren bedienen fünf die Gasmotoren, ein weiteres den . Das
Gesamtgewicht der Schornsteine beträgt über 55 Tonnen.

„Das Pforzheimer ist schon seit jeher ein wichtiger Bestandteil beim Klimaschutz. Dank unseres neuen, vielfach emissionsärmeren Motoren-Heizkraftwerks kann Pforzheim nun bereits im Jahr 2021 aus der Kohleverbrennung
für Wärme und Strom aussteigen“, freut sich HKW-Geschäftsführer Martin Seitz anlässlich des Baufortschritts. Neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien und dem Ausstieg aus der Kernenergie ist der Ausstieg aus der Kohlenergie wesentliches
Kernelement der Energiewende zugunsten des Klimaschutzes.

Bereits jetzt werden zudem alle wichtigen Grenzwerte in Pforzheim deutlich eingehalten: Stickoxide, Schwefeldioxid, Kohlenstoffmonoxid und insbesondere Feinstaub. Schwermetalle liegen darüber hinaus an der Grenze zur Nachweisbarkeit. pm/igm Fotos: W.Gress, Stadt Pforzheim

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Einen größeren Einsatz hatte die Freitagmorgen, als gegen 6:30 Uhr ein Lkw auf dem Autobahnparkplatz zwischen den Anschlussstellen Pforzheim Ost und Pforzheim Süd, genau gegenüber dem großen , also in Fahrtrichtung Stuttgart, seinen Dieseltank aufgerissen hat.

Der Polizei gab der -Fahrer an, auf der Fahrbahn des Parkplatzes war ein Lastwagen gestanden, weshalb der LKW-Fahrer diesem ausweichen musste, um durchfahren zu können. Dabei schrammte er mit seinem Kraftstofftank gegen eine Verkehrsinsel. Dabei wurde der Tank beschädigt, mehrere Steine der Insel wurden durch die Berührung mit dem Tank herausgerissen.

lief nun aus. Die Feuerwehr Pforzheim konnte weiteres Austreten vom Kraftstoff verhindern und hat die Einsatzstelle abgebunden, anschließend wurde der Kraftstofftank des Lastwagens von der Feuerwehr ausgepumpt, mehr als 500 l Diesel blieb zu dem Zeitpunkt noch im Tank.

Aufgrund des Vorfalls musste der kleine für den Verkehr gesperrt werden, glücklicherweise lief kein Diesel auf die Fahrbahn der Autobahn, sodass der Feuerwehreinsatz und die anschließenden Reinigungsarbeiten der Fahrbahn durch eine Fachfirma den Verkehr auf der nicht beeinflussten.

Der nicht mehr fahrbereite Lastwagen musste anschließend abgeschleppt werden. Geringe Mengen sind bei dem Vorfall in den Abfluss gelangt, nach den ersten Informationen konnte die Feuerwehr mit ihrem schnellen Eingreifen größeres verhindern, sodass die kleine Menge keine Gefährdung für die Umwelt darstellt. Dennoch war ein Mitarbeiter des Umweltamtes an der Einsatzstelle vor Ort.

Vielen Dank für die Info über den Vorfall über unseren Funk auf Zello!
Unsere Zugangsdaten für die kostenlose App bekommt ihr auf Nachfrage!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Vorübergehend in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt werden musste heute Mittag die Autobahn kurz vor der Anschlussstelle Ost, als es zu einem Verkehrsunfall auf dem rechten Fahrstreifen gekommen ist.

Der Fahrer des weißen PKW befuhr die Autobahn auf dem linken Fahrstreifen, kurz vor Anschlussstelle Pforzheim bremste sein Vordermann verkehrsbedingt. Um einen Auffahrunfall auf den Vordermann zu verhindern, wechselte der PKW-Fahrer auf den rechten Fahrstreifen, ohne genügend Abstand zu dem bereits auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw zu lassen.

Der konnte nicht mehr bremsen, als unmittelbar vor ihm der Pkw den Fahrstreifen gewechselt hat und es kam zu einem Auffahrunfall, wobei der Lastwagen den Pkw auf dem rechten Fahrstreifen quer stellte.

Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall nach der ersten Information niemand verletzt, allerdings musste die Autobahn vorübergehend in Richtung gesperrt werden. Es begann sich stark zu stauen.

Nach der Unfallaufnahme wurde der linke Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 15.000 €, der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Stau von rund 11 Kilometern.

Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Zwischen 8:30 und 15 Uhr führten die Beamten des am Montag eine Kontrollaktion mit dem Schwerpunkt Kraftfahrzeuge durch. An der Raststätte Pforzheim kontrollierten die Beamten mit Unterstützung eines Drogensuchhundes zahlreiche Fahrzeuge und waren positiv überrascht, dass die meisten kontrollierten Verkehrsteilnehmer ohne Verstöße unterwegs waren.

Lediglich bei einem russischen wurden die Beamten fündig. Der LKW-Fahrer hatte seine Ladung auf dem Auflieger so drauf, dass im Falle einer Notbremsung oder eines Unfalls die tonnenschwere Teile nach vorne rutschen konnten und so eine Gefahr darstellten. Die Weiterfahrt des Lastwagens wurde untersagt, zusammen mit den Beamten der wurde das Umladen des LKW´s auf dem organisiert.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Zoll an diesem Rastplatz seine Kontrollen durchführt, diese sind hier auch gerechtfertigt. Erst bei der letzten Kontrollaktion am Rastplatz wurden nicht nur einige Verstoße festgestellt, es konnten mehr als 10 Kilogramm Betäubungsmittel aufgespürt und beschlagnahmt werden.

Solche Kontrollen werden sicherlich auch in Zukunft durchgeführt, dabei orientieren sich die Beamten nicht nur auf diesen Rastplatz als Standort, sondern können je nach Lage versetzt in Richtung , oder sogar in einem noch weiteren Umkreis Kontrollen durchführen.

Ihr erreicht mich unter 0176/459 179 02!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Die Ortsdurchfahrt musste gestern Abend für den Verkehr und Fußgänger vorübergehend gesperrt werden, nachdem eine Betonpumpenfahrer mit einem ausgefahrenen Ausleger unterwegs war und der Ausleger gegen eine kam und diese beschädigte. 8 Haushalte waren daraufhin vorübergehend ohne Strom.

Glücklicherweise wurde der -Fahrer bei dem Vorfall nicht verletzt. Die beschädigte Stromleitung musste von dem Netzbetreiber repariert werden, aus Sicherheitsgründen war das Nähern an die Unfallstelle erstmal nicht möglich, weshalb die den Bereich großflächig absperrte, ortskundige Autofahrer konnten jedoch die Einsatzstelle über Nebenstraßen umfahren.

 

Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Mit einem Rettungswagen in eine Klinik musste ein junger am Freitagabend nach einem Unfall gebracht werden.
Nach den ersten Informationen befuhr der 16-jährige die aus Richtung in Fahrtrichtung , als der vorausfahrende Pkw verkehrsbedingt bremsen musste.


Der Motorradfahrer fuhr auf den auf, wobei der 16-jährige über das Auto geflogen ist und auf der Windschutzscheibe landete. Womöglich musste der vorausfahrende Pkw stark abbremsen, da sein Vordermann nach rechts in einen kleinen Weg abbiegen wollte, ohne davor zu blinken.

Der Motorradfahrer hat sich zum Glück nicht schwer verletzt, die Fahrerin des Volkswagens blieb unverletzt. Aufgrund des Einsatzes musste die Fahrspur Richtung Bilfingen von der vorübergehend gesperrt werden, eine Streifenbesatzung regelte den Verkehr wechselseitig.


Es entstand ein Sachschaden von ca. 8000 €, während das Motorrad vom Vater des Verletzten Motorradfahrer auf einen eigenen aufgeladen wurde, musste der Pkw abgeschleppt werden, da durch die beschädigte Windschutzscheibe kaum Sicht möglich war.

Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , LKW

Glück im Unglück hatte gestern ein Autofahrer aus dem Landkreis , als er bei auf die mit seinem Auto auffahren wollte.

Gegen 11:15 Uhr beabsichtigte der Autofahrer, die Autobahn bei Pforzheim in Fahrtrichtung aufzufahren, dabei nahm er die Vorfahrt eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lastwagen und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Äußerlich hat der den quer gestellt und eventuell sogar einige Meter bis zu seinem Stillstand mitgeschleift.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keiner verletzt, nach der Unfallaufnahme konnte der Lastwagenfahrer seine Fahrt fortsetzen, der Audi musste allerdings abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 €. Weil aufgrund des Unfalls die rechte Spur der Autobahn gesperrt werden musste, entstand ein Rückstau von ca. 7 km Länge.

Vielen Dank für die Info über den Unfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

 

 

 

auf Kreuzung Büchenbronnerstraße/Habermehlstraße, mit einem PKW zusammengestoßen. Keine verletzten Personen, jedoch ist die gesamte Kreuzung durch stehende Fahrzeuge blockiert!

Danke für die Info per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!