Körperverletzung

Ein großer wurde mir gestern Abend kurz vor 22 Uhr am im Bereich des Stadttheaters gemeldet. Augenzeugen berichteten von ca. 7 Streifenwagen und einem , das ganze sah für die Passanten nach einem großen Einsatz. Die Ursache des Einsatzes waren Streitigkeiten vor einer Gaststätte, welche in eine übergegangen sind. Nach ersten Informationen wurde ein Mann angegriffen, als er mit vier weiteren Männer in Streit geraten ist. Er wurde leicht verletzt. Wer die Täter sind, ist derzeit nicht bekannt. Der verletzte war nicht gerade kooperativ, folglich schwer war es für die Polizei, an Infos und Hinweise über den Täter zu kommen. Der Vorfall hat mit den Polizeieinsätzen der Vergangenheit in diesem Bereich nichts zu tun. Wer die Täter nun waren, ermittelt die .

Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

 

Zu einem Großeinsatz der mit ernstem Hintergrund rückten zahlreiche Streifenwagen gestern Nachmittag nach aus. Gegen 14:00 Uhr kam es im Industriegebiet zu einem Streit zwischen 2 Männer. Da nicht auszuschließen war, dass einer der Männer eine Waffe dabei hat, wurden zahlreiche Einsatzkräfte nach Wurmberg alarmiert.

Da eine Gefahr vor Ort nicht ausgeschlossen werden konnte, rüsteten sich die Beamten nach Zeugenangaben mit schusssicheren Westen, Maschinenpistolen und Helmen aus, konnten allerdings den Sachverhalt in kürzesten Zeit klären. Einer der Beteiligten hatte in der Tat einen Messer bei sich, dieser wurde jedoch von ihm nicht benutzt und gilt nicht als Tatwaffe.

Die 2 Männer hatten eine , weshalb eine Person ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Beamten konnten den Angreifer vor Ort festnehmen, gegen ihn erfolgt nun eine Anzeige wegen .

 

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!