Körperverletzung

Zu einem Großeinsatz der mit ernstem Hintergrund rückten zahlreiche Streifenwagen gestern Nachmittag nach aus. Gegen 14:00 Uhr kam es im Industriegebiet zu einem Streit zwischen 2 Männer. Da nicht auszuschließen war, dass einer der Männer eine Waffe dabei hat, wurden zahlreiche Einsatzkräfte nach Wurmberg alarmiert.

Da eine Gefahr vor Ort nicht ausgeschlossen werden konnte, rüsteten sich die Beamten nach Zeugenangaben mit schusssicheren Westen, Maschinenpistolen und Helmen aus, konnten allerdings den Sachverhalt in kürzesten Zeit klären. Einer der Beteiligten hatte in der Tat einen Messer bei sich, dieser wurde jedoch von ihm nicht benutzt und gilt nicht als Tatwaffe.

Die 2 Männer hatten eine , weshalb eine Person ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Beamten konnten den Angreifer vor Ort festnehmen, gegen ihn erfolgt nun eine Anzeige wegen .

 

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!