Enzberg

Zu einem auf der zwischen und musste die Niefern vorgestern gegen 20:00 Uhr ausrücken. Der Fahrer des Transporters war unterwegs in Fahrtrichtung Niefern, als kurz vor der Tankstelle seinen Angaben nach der komisches Geräusch von sich gegeben hätte und gleich weißer Rauch aus dem Motorraum aufstieg.
Der Transporterfahrer hat sein Fahrzeug angehalten und verlassen, wie so oft bei solchen Vorkommnissen, waren bereits Flammen aus dem Motorraum zu sehen.

Die Feuerwehr konnte die Ausbreitung der Flammen auf das gesamte Fahrzeug verhindern, das konnte sich allerdings auf den Vorderbereich des Fahrzeugs ausbreiten.

Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, aufgrund der Löschmaßnahmen musste die B 10 zwischen der Esso Tankstelle und Lederfabrik in beide Richtungen vorübergehend gesperrt werden. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt.

Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Eine gefundene Panzergranate beschäftigte die gestern  Vormittag in der Nähe von .  Arbeiter haben vor einigen Tagen bei der Durchführung ihrer Tätigkeiten in  einen Bereich, wo normalerweise keine Menschen unterwegs sind, eine gefunden und dies der Polizei mitgeteilt. Die Experten vom Kampfmittelbeseitigungsdienst kamen gestern vorbei, um die Panzergranate zu beseitigen, dabei haben Sie sich für eine Sprengung vor Ort entschieden. 

 

 Nur wenige Leute haben den Polizeieinsatz sowie die Sprengung mitbekommen. Der Einsatz verlief ohne Komplikationen. Foto: Google Maps

Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Die Feuerwehren und mussten gestern Nachmittag zu einer Wiese bei Enzberg ausrücken, weil diese brannte.

Die Untersuchung vor Ort ergab, dass wohl ein mit gefüllter in eine flog und die entstandenen Funken die Wiese angezündet haben.

Das Feuer konnte von den Feuerwehren gelöscht werden, über Verletzte ist nichts bekannt.

Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Kurzzeitig gesperrt musste am Samstagabend die B10 zwischen Niefern und Enzberg gesperrt werden, als eine 20-jährige Autofahrerin verunfallte.

Gegen 18.45 Uhr, fuhr sie mit einem auf der Bundesstraße 10 von kommend in Richtung .
Auf gerader Strecke kam sie plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab.

Sie prallte zunächst gegen eine Leitplanke und wurde von dieser abgewiesen. Anschließend kam ihr Fahrzeug ins Schleudern.
Es schoss nach links, über die komplette Straße und geriet auf einen Grünstreifen, neben der Fahrbahn.  Nach etwa 70 Metern kam das Fahrzeug an einem zum Stehen.

Die 20jährige Fahrerin und ihre 18jährige Beifahrerin wurden verletzt in ein eingeliefert. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke wird auf 1500 Euro geschätzt.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die 20jährige nicht in Besitz einer
Fahrerlaubnis ist. Gegen die 20jährige wurde ein eingeleitet. pm/igm

Vielen Dank für die Info über den Unfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!