A8

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , A8

Fünf verletzte Personen und ein hoher Sachschaden sind die
Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich am Donnerstagnachmittag nahezu
zeitgleich auf der Autobahn in Fahrtrichtung ereigneten.

Nach ersten Erkenntnissen geschah der erste Unfall gegen 16:10 Uhr beim
Fahrstreifenwechsel, wenige Meter vor der Anschlussstelle . Ein
49-jähriger Audi-Fahrer beabsichtigte, auf die mittlere Fahrspur zu wechseln und
übersah hierbei einen Seat, welcher mit zwei Frauen besetzt war. Es kam zur
Kollision und die beiden Fahrzeuge wurden nach links in die Mittelleitplanke
gelenkt. Hierbei wurde neben dem Lenker des Audi auch die 24-jährige Fahrerin
des beim Unfall leicht verletzt. Ihre 21-jährige Beifahrerin trug ebenfalls
Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden
beläuft sich auf rund 18 000 Euro.

Ein paar hundert Meter dahinter befuhr nahezu zeitgleich eine Ford-Fahrerin den
linken Fahrstreifen als eine vor ihr fahrende Fahrerin eines
verkehrsbedingt abbremsen musste. Den ersten Ermittlungen zufolge fuhr die
Fahrerin des auf den Audi auf. Durch den Zusammenstoß drehte sich der Audi
und wurde zunächst nach links gegen eine Betonleitwand gelenkt. Von dort wurde
das Fahrzeug wieder nach rechts abgewiesen, wo es mit dem Lkw eines 32-Jahre
alten Mannes kollidiert. Bei diesem Unfall wurden beide Pkw-Fahrerinnen leicht
verletzt. Weiterhin beschädigten umherfliegende Fahrzeugteile einen Pkw
auf der Gegenfahrbahn.

Die Autobahn A8 war in Fahrtrichtung Stuttgart ab 16:20 Uhr zunächst voll
gesperrt. Gegen 17:30 Uhr konnte der Verkehr dann über den rechten Fahrstreifen
und die Standspur gelenkt werden. Gegen 18:00 Uhr hatte sich ein von rund
zwölf Kilometern gebildet. pm

 

 

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , A8

Vorübergehend gesperrt werden musste die Autobahn in Fahrtrichtung zwischen den Anschlussstellen West und . Gegen 11:00 Uhr übersah ein Lkw-Fahrer, welcher die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe befuhr, dass der Lkw vor ihm bremste.

Es kam zu einem der zweier LKWs, bei welchem sich der Unfallverursacher schwer verletzt hat, er wurde in seinem Führerhaus im Beinbereich eingeklemmt und musste von der Pforzheim befreit werden.

Der schwerverletzte kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik.  Der nicht mehr fahrbereite Lastwagen wurde abgeschleppt.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 40.000 €. Durch die Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe entstand ein langer Stau aus Richtung Stuttgart. Fotos: Waldemar Gress.

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , A8

Vorübergehend in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt werden musste heute Mittag die Autobahn kurz vor der Anschlussstelle Ost, als es zu einem Verkehrsunfall auf dem rechten Fahrstreifen gekommen ist.

Der Fahrer des weißen PKW befuhr die Autobahn auf dem linken Fahrstreifen, kurz vor Anschlussstelle Pforzheim bremste sein Vordermann verkehrsbedingt. Um einen Auffahrunfall auf den Vordermann zu verhindern, wechselte der PKW-Fahrer auf den rechten Fahrstreifen, ohne genügend Abstand zu dem bereits auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw zu lassen.

Der konnte nicht mehr bremsen, als unmittelbar vor ihm der Pkw den Fahrstreifen gewechselt hat und es kam zu einem Auffahrunfall, wobei der Lastwagen den Pkw auf dem rechten Fahrstreifen quer stellte.

Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall nach der ersten Information niemand verletzt, allerdings musste die Autobahn vorübergehend in Richtung gesperrt werden. Es begann sich stark zu stauen.

Nach der Unfallaufnahme wurde der linke Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 15.000 €, der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Stau von rund 11 Kilometern.

Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Zwei Unfälle auf der in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen -Nord und Pforzheim-Ost. Ein mal auf der linken und mittleren Fahrspur und ein mal rechts, Polizei bei einem Unfall bereits vor Ort, aufpassen!

Danke für die Info per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , A8

Wegen der erforderlichen Reparatur der Schutzplanke auf der Autobahn ist die Auffahrt auf die bei der AS - heute zwischen 20 und 24 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt! 

Abfahrt bei der AS Pforzheim-Süd ist aus beiden Fahrtrichtungen möglich.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Karlsruhe kann auf die Autobahn problemlos auffahren. Verkehrsteilnehmer können auf die Autobahn bei Heimsheim oder bei Pforzheim-Ost auffahren oder bei Süd in Richtung Karlsruhe und bei Ost wenden!

Stau auf der in Fahrtrichtung Karlsruhe, zwischen -Süd und Pforzheim-Ost. Ölspur, rechte und mittlere Spur gesperrt!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , A8

Vorübergehend in Fahrtrichtung gesperrt werden musste die Autobahn in Höhe der Anschlussstelle am Donnerstagabend. Unmittelbar nach einem Regen verunfallte dort ein . Das Fahrzeug hat sich bei dem Unfall überschlagen. Dabei wurde eine Person Verletzt.

Da ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn landen musste, wurde die in Richtung Stuttgart gesperrt. Es entstand ein Stau, welcher sich erst dann langsam aufzulösen begann, als der die Einsatzstelle wieder verlassen hat und die rechte Spur der Autobahn für den Verkehr freigegeben wurde.

Das verunfallte Auto musste abgeschleppt werden.

Vielen Dank für die Info über den Unfall per WhatsApp!
Ihr ereicht mich unter 0176/ 459 179 02!

6 km Stau auf der in Fahrtrichtung Karlsruhe nach einem PKW-Brand zwischen Karlsbad und Dreieck Karlsruhe!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , A8

Eine Meldung über einen erreichte die Autobahnpolizei heute Nacht kurz vor 2 Uhr. Zwischen den Anschlussstellen -West und wurde ein Falschfahrer gemeldet. Nur kurze Zeit später ereignete sich ein Unfall auf der Autobahn im Bereich Leonberg.

Glücklicherweise haben die zwei Vorfälle miteinander nichts zu tun. Die überprüfte die Strecke der und konnte keinen Falschfahrer feststellen. Es kam aufgrund des Falschfahrers auch zu keinem Unfall. Der Unfall bei war ein separater Unfall.

Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

in Fahrtrichtung Stuttgart - Höhe - Gegenstände auf der Fahrbahn!

Igor Myroshnichenko
 added a post  to  , A8

Das Regierungspräsidium Karlsruhe plant an der bei den Umbau der bestehenden Rastplätze mit Sanitäranlagen (PWC-Anlagen) „Am “ (Nord) und „Am “ (Süd) zu den Tank- und Rastanlagen „Kämpfelbach Nord“ und „Kämpfelbach Süd“. Im Zuge dessen muss auch das Abwassersystem neu geordnet werden, da das derzeit installierte Entwässerungssystem über Pumpwerke und Druckleitungen störanfällig und für die künftige Anwendung nicht ausreichend dimensioniert ist.

 

Es wurde daher geprüft, wie das Schmutzwasser der beiden Tank- und Rastanlagen künftig am besten in die eingeleitet werden kann. Die nun gewählte Lösung basiert auf dem Vorschlag des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Pforzheim und sieht vor, die täglich anfallende Schmutzwasserfracht der beiden Tank- und Rastanlagen über ein Pumpwerk am Waisenrainweg und eine Druckleitung entlang der Königsbacher Landstraße nach Süden zu einem Übergabepunkt in die Stadtentwässerung zu führen. Dabei werden die Druckleitung und die Pumpanlage durch den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim errichtet. Der Bund beteiligt sich mit circa 2,1 Millionen Euro an den Kosten für den Bau des Pumpwerkes und der Druckleitung, was rund zwei Drittel der Gesamtkosten ausmacht. Die verbleibenden Kosten sind von der Stadt Pforzheim zu tragen.

 

Nachdem die Zustimmung des Bundes vorliegt, können nun die genauen Abstimmungen zwischen dem Regierungspräsidium Karlsruhe und dem Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim erfolgen. Vor Umsetzung der Maßnahme ist außerdem noch der der Stadt Pforzheim erforderlich.

 

 

Hintergrundinformation zu der Maßnahme „A 8 - Umbau der PWC-Anlage Kämpfelbach zur Tank- und Rastanlage Kämpfelbach“

Ziele der Umbaumaßnahme sind die Schaffung von zusätzlichem Parkraum, ein verkehrssicheres, modernes und geordnetes Rasten sowie die Sicherung des Status Quo im übergeordneten Tankstellennetz. Die Kosten des Umbaus der PWC-Anlage zur Tank- und Rastanlage belaufen sich auf circa 19,4 Millionen Euro und werden vom Bund getragen. Der Baubeginn ist für das Jahr 2024 vorgesehen. pm Luftbild: Regierungspräsidium Karlsruhe

mit mehreren, teilweise brennenden Fahrzeugen auf der zwischen und , Autobahn Richtung gesperrt, Verkehr wird abgeleitet und über A81/A6 umgeleitet!