Balkon

Mehrere Tausend Euro Sachschaden ist die Folge eines Balkonbrandes heute Vormittag in der . Gegen 11 Uhr entzündete sich vermutlich Zigarettenglut auf dem eines Mehrfamilienhauses in der Straße. Das Feuer zündete die auf dem Balkon stehenden Sachen, was schließlich zu einem Balkonbrand führte.

Die konnte den Brand löschen, bevor ein größerer Gebäudeschaden entstanden ist, allerdings verursachten die Flammen einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro, vor allem die Fassade des Hauses wurde durch das Feuer beschädigt.

Glücklicherweise hat sich bei dem keiner verletzt, durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte die Wohnung bewohnbar bleiben. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes war die Altstädter Straße sowie der Teil der zwischen der Parkstraße und der Altstädter Straße für den Verkehr nicht befahrbar. Wie so oft sorgten die eng geparkten Autos in den Straßen dafür, dass die Feuerwehrfahrzeuge durch Feuerwehrleute eingewiesen werden musste, um keinen Schaden an den Fahrzeugen zu verursachen.

 

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

                                                                                                                                             

 

Ein Großeinsatz in der sorgte gestern Abend für Aufmerksamkeit. Zahlreiche Streifenwagen eilten gegen 18:40 in die , die Polizisten rüsteten sich mit schusssicheren Westen, Helmen und Maschinengewehren. Die Salierstraße unweit des Pfälzer Platzes wurde abgesperrt.
 
Anwohner haben gesehen, wie zwei Männer auf dem eines Hauses mit einer hantieren und in Richtung eines Innenhofes zielten und möglicherweise geschossen haben.
 
Die Polizisten durchsuchten die Wohnung, haben aber keine Waffe gefunden. Dafür aber eine kleine Menge an . Auch war inzwischen nur einer der beiden Männer in der Wohnung.
 
Im Innenhof des Hauses fanden die Polizeibeamte eine beschädigte Fensterscheibe, es wird nun geprüft, ob die Beschädigung am Fenster von einem durch eine vorherige Schussabgabe entstanden ist.  Fotos: Waldemar Gress
 
Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp und Telefon!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!