Leopoldplatz

Die Feuerbekämpfer waren gefragt gestern Abend am , wo es gegen 20 Uhr in der Toilettenanlage wohl brannte. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort Reste von verbranntem Zeitungspapier fest, Personen befanden sich in der Anlage keine. Weil der Brand eine starke Rauchentwicklung verursachte, musste die Feuerwehr die -Anlage lüften, um sie rauchfrei zu bekommen. Verletzt wurde bei dem Brand keiner, ob ein Schaden an der Anlage entstand, wird derzeit noch mit der Stadt geklärt.

 

Vielen Dank für die Info über den Einsatz per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Drei Leichtverletzte Personen sind die Folge eines Verkehrsunfalls, welche sich am Montagabend gegen 19:45 Uhr an der Kreuzung / ereignete.

Wie an dieser Kreuzung üblich, ist auch heute der Unfallhergang nicht anders. Eine -Fahrerin befuhr die Bleichstraße aus Richtung und wollte an der Kreuzung nach links in die Jahnstraße abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt ihr aus Richtung entgegenkommenden . Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei welchem beide Fahrzeuge stark beschädigt worden sind. Während beim BMW die Airbags ausgelöst haben, haben sich im Mercedes die Airbags nicht aktiviert.

Bei dem wurden nach ersten Informationen drei Personen verletzt, glücklicherweise eher leicht.

Aufgrund des Unfalls musste die rechte Spur der Jahnstraße in Fahrtrichtung Straße für den Verkehr gesperrt werden, auch das Überqueren der Kreuzung aus Richtung Leopoldplatz in Fahrtrichtung Kupferhammer war aufgrund des Unfalls nicht möglich.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

 

 

Für einen in der Innenstadt sorgte ein Verkehrsunfall heute Mittag an der bereits für Unfälle bekannten Kreuzung /.

Kurz nach 12:00 Uhr sind dort zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Offiziellen Unfallhergang gibt es noch nicht, die Sachbearbeiter der waren so viel mit weiteren Einsätzen beschäftigt, dass sie den Unfallhergang in das Polizeisystem noch nicht schreiben konnten, bekannt ist nur, dass es sich um eine Vorfahrtsverletzung handelte und keiner verletzt wurde.

Also müsste der Unfallhergang wie so oft an dieser Kreuzung der gleiche gewesen sein, wie bei vielen anderen Unfällen auch: ein Opelfahrer befuhr die Goethestraße aus Richtung Galerie und wollte an der Kreuzung nach links in die Zerrenerstraße abbiegen, dabei missachtete er die Vorfahrt des aus Richtung in Fahrtrichtung Schlössle Galerie fahrenden Renaultfahrers. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, wobei der Opel auf den Bürgersteig aufgefahren sein soll. Glücklicherweise wurden dabei keine Fußgänger verletzt.

Laut der Polizei wurden auch die Fahrzeuginsassen glücklicherweise nicht verletzt, jedoch wurden die beiden Fahrzeuge stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Teilweise musste die Zerrenerstraße aus Richtung für den Verkehr gesperrt werden, aus allen Richtungen kam es aufgrund des Unfalls zu einem größeren Stau.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Mehrere Streifenbesatzungen mussten gestern Nachmittag gegen 12:15 auf den ausrücken, weil in der ein Alarm ausgelöst wurde. Die Beamten umstellten das Gebäude und begannen mit der Überprüfung des Sachverhalts. Zusammen mit den Bankmitarbeitern wurde festgestellt, dass es sich bei dem um einen Fehlalarm handelt und keine Gefahr vorliegt.

Aufgrund des Polizeieinsatzes war die Zufahrt auf den Leopoldplatz aus der westlichen Richtung vorübergehend nicht möglich, die Busse konnten nach einer kurzen Wartezeit nach und nach auf den Platz einfahren.

Vielen Dank für die Info über den Polizeieinsatz per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!