Königsbach

Ein war vor kurzer Zeit über und im Einsatz. Der Hubschrauber suchte nach einer älteren vermissten Person. Laut Radar scheint der Hubschrauber sich in Richtung verlagert zu haben.

Vielen Dank für die Info über den Einsatz über unseren Funk auf Zello, WhatsApp und SMS!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Am frühen Donnerstagabend hat der 28-jährige Fahrer eines Motorrollers in versucht, vor einer Polizeikontrolle zu
flüchten.

Der 28-Jährige war gegen 17:15 Uhr auf der Landesstraße 570 aus Richtung kommend unterwegs, als er von einer Streife des Polizeireviers -Nord einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Der Rollerfahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale der Beamten und fuhr mit hoher Geschwindigkeit über die Landesstraße 611 und die Steiner Straße schließlich in Richtung Ortsmitte Königsbach davon.

Auf seiner durch den Ort streifte der Rollerfahrer, als er im Bereich / Friedrichstraße gerade ein Auto
überholt hatte, einen Fahrradfahrer, wodurch jener leicht verletzt wurde. Ohne sich jedoch in irgendeiner Weiser um den Unfall zu kümmern, setzte der 28-Jährige daraufhin seine Fahrt fort. Den Einsatzkräften gelang es letztlich mit Unterstützung weiterer Streifen, ihn in einer Sackgasse festzunehmen. Davor war der auch noch gegen ein geparktes Fahrzeug und eine Hauswand
gestoßen. Es entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Nach der Festnahme des 28-Jährigen räumte dieser ein, konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen sowie des Rollers fanden die Beamten zudem und -Tabletten auf. Der 28-Jährige, welcher auch
nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für den Roller hat, musste eine Blutprobe abgeben. Außerdem stellten die Einsatzkräfte seinen Roller sicher und es erwarten ihn nun gleich mehrere Anzeigen.

Zeugen, insbesondere der Autofahrer, der von dem 28-Jährigen überholt wurde, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-3111 bei der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim zu melden. pm

 

Vielen Dank für die Info über Telefon und WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

 

Mit einem Rettungswagen in eine Klinik musste ein junger am Freitagabend nach einem Unfall gebracht werden.
Nach den ersten Informationen befuhr der 16-jährige die aus Richtung in Fahrtrichtung , als der vorausfahrende Pkw verkehrsbedingt bremsen musste.


Der Motorradfahrer fuhr auf den auf, wobei der 16-jährige über das Auto geflogen ist und auf der Windschutzscheibe landete. Womöglich musste der vorausfahrende Pkw stark abbremsen, da sein Vordermann nach rechts in einen kleinen Weg abbiegen wollte, ohne davor zu blinken.

Der Motorradfahrer hat sich zum Glück nicht schwer verletzt, die Fahrerin des Volkswagens blieb unverletzt. Aufgrund des Einsatzes musste die Fahrspur Richtung Bilfingen von der vorübergehend gesperrt werden, eine Streifenbesatzung regelte den Verkehr wechselseitig.


Es entstand ein Sachschaden von ca. 8000 €, während das Motorrad vom Vater des Verletzten Motorradfahrer auf einen eigenen aufgeladen wurde, musste der Pkw abgeschleppt werden, da durch die beschädigte Windschutzscheibe kaum Sicht möglich war.

Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!