Feed Item

Zu einem großen musste die Feuerwehr am Sonntagabend in das Gewerbegebiet ausdrücken. In einem der dortigen Unternehmen ist nach ersten Informationen aus einem undichten Behälter ausgelaufen. Dabei soll die Säure auch durch eine Zwischendecke durchgekommen sein..


Die Pforzheim unterstützte das Unternehmen bei der Beseitigung des Vorfalls. Eine Gefahr für Mensch und Umwelt bestand nach erster Information nicht.

Bei dem Vorfall wurde glücklicherweise keiner verletzt, das Umweltamt und haben sich nun der Sache angenommen.


Salpetersäure wirkt auf Haut, Atemwege und Schleimhäute ätzend. Das Einatmen der Dämpfe kann zu einem toxischen Lungenödem führen. Diese besteht vor allem beim Erhitzen oder bei der konzentrierten Säure. In hoher Konzentration ist sie ein starkes Oxidationsmittel und wirkt brandfördernd. Salpetersäure reagiert mit den meisten Metallen unter Bildung von toxischem Stickstoffdioxid. Beim Arbeiten mit Salpetersäure sind eine Schutzbrille oder ein Gesichtsschild, geeignete Schutzhandschuhe und ein geschlossener Arbeitskittel zu tragen. Besteht die Gefahr, dass in einem Raum Salpetersäure-Dämpfe oder Stickoxide frei werden, muss ein Atemschutz-Gerät getragen werden (Wikipedia)

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

 

Comments