Zwischen Stein und Göbrichen – Ballenpresse beginnt zu brennen

Einen riesengroßen Feldbrand sowie womöglich einen Waldbrand verhinderten die Einsatzkräfte der Feuerwehr heute Nachmittag, als gegen 14:00 Uhr eine Ballenpresse während der Arbeit auf einem Feld zwischen Stein und Göbrichen Feuer gefangen hatte.

Vermutlich ist ein technischer Defekt der Maschine die Ursache für das Feuer. Der 25-jähriger Fahrer reagierte schnell und koppelte den Traktor von dem brennenden Anhänger ab und brachte diesen in Sicherheit, während er den Notruf ein die Feuerwehr absetzte.

Bei der Ankunft der Einsatzkräfte stand die Ballenpresse bereits in Vollbrand. Auch das trockene Feld brannte. Es bestand eine große Gefahr der Ausbreitung des Feuers auf die Nachbarfelder sowie auf einen angrenzenden Waldstück. Den Kameraden der Feuerwehren Königsbach-Stein und Neulingen gelang es, die Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter wa.me/+4917645917902

Schreibe einen Kommentar