Amokalarm in der Realschule Niefern heute Morgen

Zum Zeitpunkt der Auslösung gegen 8:15 Uhr fand in den Schulgebäuden in der
Straße Bischwiese Lehrbetrieb mit rund 400 Schülern sowie den jeweiligen
Lehrkräften statt. Die sofort vor Ort geeilten Polizeibeamten überprüften
sämtliche Schulgebäude, wobei sich keinerlei Hinweise auf das tatsächliche
Vorliegen einer Gefahr ergaben. Den Schülern wurde in der Folge ermöglicht, die
Schulgebäude in Begleitung zu verlassen und sich an Sammelpunkten einzufinden.
Zur Betreuung der Schüler waren auch Kräfte des Rettungsdienstes sowie
Notfallseelsorger eingebunden. Die polizeilichen Maßnahmen vor Ort waren gegen
11 Uhr abgeschlossen und die Schüler in die Obhut ihrer Lehrer übergeben, die
sich gemäß einem für derartige Situationen vorbereiteten Konzept um sie
kümmerten.

Die bislang vorliegenden Erkenntnisse deuten auf eine mutwillige Alarmauslösung
hin. Vor diesem Hintergrund haben die Beamten des Polizeipostens
Niefern-Öschelbronn entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Erst vor wenigen Tagen gab es eine Amokdrohung gegen die Carlo Schmid Schule in der Pforzheimer Bleichstraße. Die Schüler wurden nach Hause geschickt, auch hier hat die Polizei die Ermittlungen zu einem möglichen Tatverdächtigen und den Hintergründen der mutmaßlichen Bedrohung aufgenommen.   Pm/igm

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter wa.me/+4917645917902

Schreibe einen Kommentar