A8 gestern Abend – Mazda fährt auf mit Treibstoff gefüllten Lastzug auf

Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei waren beide Fahrzeuge gegen 22:30 Uhr gestern Abend auf der Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als der Fahrer vom Mazda auf den vorausfahrenden mit Treibstoff beladenen Tanklastzug aufgefahren ist.

Nach dem Unfall kam der Pkw ins Schleudern und krachte anschließend gegen die rechte Leitplanke, wurde abgewiesen und blieb auf dem rechten Fahrstreifen stehen, während der Lkw-Fahrer sein Tankzug auf dem Standstreifen sicher zum Anhalten bringen konnte.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall der Tank des Lasters nicht beschädigt, sodass der Treibstoff nicht auf die Autobahn herausgelaufen ist. Der Mazda war nach dem Unfall jedoch zerstört und nicht mehr fahrbereit.

Der Mazda-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung seiner Verletzungen in eine Klinik. Nach den ersten Informationen sind seine Verletzungen jedoch leicht. Sein nicht mehr fahrbereites Auto musste abgeschleppt werden.

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall zum Glück nicht verletzt. Da der Anhänger nicht gravierend beschädigt wurde, konnte der Fahrer nach der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen.

Aufgrund des Unfalls musste die rechte Spur der Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart sowie der Standstreifen gesperrt werden. Es kam zu einem kleinen Stau, welche aber nicht nennenswert gewesen ist. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 €.


Ihr erreicht mich unter wa.me/+4917645917902

Schreibe einen Kommentar