Schwerer Unfall in der Oststadt gestern – alkoholisierte Fahrerin prallt gegen geparkten Wagen und überschlägt sich

Nach einem schweren Verkehrsunfall musste gestern Abend die Eutinger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt für den Verkehr gesperrt werden.

Nach den ersten Informationen der Polizei war eine 27-jährige Frau mit ihrem Mazda in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie gegen 19:45 Uhr kurz nach der Einmündung zur Fondelystraße mit dem weißen Opel zusammengestoßen ist, welcher am rechten Fahrbahnrand der Eutinger Straße geparkt war. Durch den Aufprall wurde der Opel gegen eine Straßenlaterne geschoben, wodurch auch die Straßenlaterne einen Schaden erlitten hat.

Im Anschluss an den heftigen Zusammenstoß überschlug sich ihr Fahrzeug und blieb wenige Meter weiter auf den beiden Fahrspur der Eutinger Straße auf dem Dach zum Stillstand.

Glücklicherweise war die 27-Jährige in ihrem Fahrzeug nicht eingeklemmt und konnte sich selbstständig aus ihrem Wagen befreien. Dennoch wurde sie verletzt und wurde durch eine Rettungsdienstbesatzung zur weiteren Behandlung in eine naheliegende Klinik gebracht. Nach den ersten Rückmeldungen sind ihre Verletzungen nicht schwerwiegend.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass die 27-jährige Unfallverursacherin unter Alkohol und vermutlich auch unter Drogeneinwirkung stand. Ihr wurden Blutproben entnommen und der Führerschein einbehalten.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf ca. 30.000 €. Die Eutinger Straße musste bis ca. 21:10 Uhr in Richtung Innenstadt gesperrt werden, was auch eine Umleitung der Busse nach sich führte, welche die Straße nicht befahren konnten und über die Blücherstraße umgeleitet wurden.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter wa.me/+4917645917902

Schreibe einen Kommentar