Brand auf der Mülldeponie Hohberg gestern: Erneut Flammen auf dem Gelände, Feuerwehr erneut beim Löschen

Wie ich bereits gestern in meiner Liveübertragung berichtet habe, beschäftigt ein Großbrand an der Mülldeponie Hohberg die Feuerwehr.

Eine Spaziergängerin erkannte gestern gegen 7:40 Uhr einen Feuerschein auf dem Gelände der Deponie. Umgehend benachrichtigte sie die Rettungskräfte.

Bei der Ankunft der Feuerwehr stand eine ca. 1300 m² große Halle lichterloh in Flammen. Zudem brannten zwei Bauwagen, welche vor der Halle abgestellt gewesen sind.  Die Feuerwehrleute haben mehrere Stunden gebraucht, um die Flammen in der Sperrmüllhalle zu löschen. Bei dem Brand entstand eine sehr starke Rauchentwicklung, sodass die Brandbekämpfer mit Atemschutz arbeiten mussten. Der Sperrmüll musste mit Baggern auseinandergezogen werden, dabei hat die Feuerwehr Hilfe vom technischen Hilfswerk und privaten Unternehmen bekommen.

Mit höchster Wahrscheinlichkeit ist die Halle nach dem Brand nicht mehr verwendbar und muss abgerissen werden. Aktuell ist Feuerwehr wieder im Einsatz auf dem Gelände der Mülldeponie, da sich rund 15 x 15 m Müll, welcher inzwischen im Freien liegt erneut entzündet hatte, wahrscheinlich aufgrund der Restwärme oder Glutnester. Laut der Polizei handelt es sich bei dem heutigen Brand nicht um einen neuen Brand, sondern sind es noch die Folgen des Brandes von gestern.

Warum es zu dem Brand gekommen ist, ermittelt die Polizei, sobald es möglich wird, werden die Brandermittler auf das Gelände gehen und ihre Expertise durchführen. Glücklicherweise wurden bei dem Brand keine Personen verletzt.

Ihr erreicht mich unter: 0176/ 459 179 02

You Might Also Like

Leave a Reply