Großer Wasserschaden an der Sonnenhofschule – Hortbetrieb derzeit nicht möglich

Im Hausmeistergebäude der Sonnenhofschule ist über Nacht eine größere Leitung geplatzt und hat im gesamten Gebäude einen beträchtlichen Wasserschaden verursacht. Die Ursache ist bereits gefunden und abgestellt worden.

Nach einer ersten Begutachtung durch das Gebäudemanagement sind allerdings die technischen und vor allem die elektrischen Anlagen stark in Mitleidenschaft gezogen: Die Hauptverteilung ist komplett ausgefallen und muss nach Einschätzung einer Fachfirma vollständig erneuert werden. Eine Bautrocknung wird derzeit vorbereitet, mit der hoffentlich größere Schäden an der Gebäudesubstanz vermieden werden können.

Der Betrieb des in dem Gebäude untergebrachten Horts für 40 Kinder ist durch den Schaden bis auf weiteres nicht mehr möglich. Wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit nicht absehbar, da das tatsächliche Ausmaß der Durchfeuchtung noch nicht bekannt ist und erst im Lauf der Herbstferien festgestellt werden kann.

Die Stadt Pforzheim steht mit der Schule und dem Betreiber des Horts in engem Austausch und bemüht sich, so rasch wie möglich eine Lösung für den Hortbetrieb zu finden, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Du hast auch eine wichtige Meldung über ein wichtiges Gebäude in Pforzheim?

Du erreichst mich unter wa.me/+4917645917902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.