Mit dem Porsche zu schnell und mit 0,8 Promille unterwegs – Unfall auf der Strecke zwischen Amazon und Kieselbronn gestern Mittag

Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge waren die Folge eines Verkehrsunfalls gestern Mittag auf der Strecke zwischen Amazon und Kieselbronn.

Gegen 12:15 Uhr war ein 59-jährige Porschefahrer unterwegs auf der Strecke aus Richtung Kieselbronn in Fahrtrichtung Amazon, als er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug leicht nach rechts abgekommen ist, gegenlenkte und dabei in den Gegenverkehr herausgefahren ist. Dabei stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen, welcher in Fahrtrichtung Kieselbronn gefahren ist. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und kamen von der Fahrbahn ab.

Der Skoda Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und kam mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Porschefahrer nicht nur zu schnell war, sondern sein Atemalkoholvortest einen Wert von 0,8 Promille feststellte, weshalb der Porschefahrer zum Revier mitgenommen wurde, wo er eine Blutprobe abgeben musste. In erwartet nun eine Strafanzeige und führerscheinrechtliche Konsequenzen.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei regelte den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei, sodass es hier zu keiner Verkehrsstörung gekommen ist. Lediglich für die Bergung der Fahrzeuge musste die Strecke für kurze Zeit in beide Richtungen gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 35.000 €.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter wa.me/+4917645917902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.