Eutingen: Batteriehauptschalter betätigt – Gelenkbus durchbrich Zaun und landet mit Heck im Garten

Sprichwörtlich einen Bus im eigenen Garten hatten heute Anwohner der Nägelshäldenstraße in #Eutingen.

Nach den ersten Informationen war kurz vor 10:00 Uhr ein 54-jähriger Busfahrer damit beschäftigt, an seinem Fahrzeug die #Batterie zu überprüfen. Dabei hat er wohl den Hauptschalter der Batterie abgeschaltet, um den Bus auszuschalten. Dabei hat der Busfahrer vergessen, sein Fahrzeug gegen das Wegrollen zu sichern, sodass der Gelenkbus rückwärts ins Rollen kam, einen Grundstückszaun durchbrach und mit dem Heck in einem Grundstück landete.

Glücklicherweise wurde sich bei dem Vorfall niemand verletzt, der Bus war auch ohne Fahrgäste, es entstand jedoch ein Schaden von ca. 6500 € an dem #Gelenkbus sowie rund 10.000 € am Garten.

Die #Nägelshäldenstraße musste aufgrund des Vorfalls zwischen der Straße „auf der Höhe“ und der Erwin-Aichele-Straße für den Verkehr gesperrt werden.
Der beschädigte #Bus konnte die Unfallstelle selbstständig verlassen und kam zum Betriebshof, er muss nun repariert werden.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.