Eisingen: Rollerfahrer stürzt in der Melanchtonstraße. Rettungshubschrauber bringt Notarzt, erster Einsatz für das neue Löschfahrzeug der Feuerwehr Eisingen

Aufregung in #Eisingen: Polizei, Rettungswagen, Feuerwehr und Rettungshubschrauber eilten gegen 14:30 Uhr in die Melanchthonstraße, nachdem dort ein Rollerfahrer stürzte.

Dabei hat sich der junge Mann verletzt. Weil kein Notarzt in der Nähe zur Verfügung stand, diente ein #Rettungshubschrauber als Notarztzubringer. Nach einer kurzen Behandlung vor Ort wurde der verletzte Rollerfahrer mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Rettungshubschrauber konnte seinen Dienst fortsetzen.

An dem #Motorroller entstand äußerlich eher geringer Schaden, über die Verletzungen des jungen Mannes konnte zum Zeitpunkt des Einsatzes noch keine Auskunft gegeben werden.
Dieser Einsatz war der erste Einsatz des neuen Löschfahrzeugs der #Feuerwehr Eisingen, welches erst vor einigen Tagen ins Feuerwehrhaus gebracht wurde und seit gestern nun einsatzbereit ist.

Das neue Fahrzeug ersetzt ein 30 Jahre altes LF 8/6. Die Feuerwehr Eisingen wird in den nächsten Tagen über das neue Einsatzmittel auf ihrer Facebookseite berichten.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.