Niefern – Zahlreiche Pfosten umfahren – Führerschein eines 21-jährigen nach Unfall mit 1,1 Promille beschlagnahmt

Eine Spur der Verwüstung hinterließ ein 21-jähriger Autofahrer in der Nacht auf heute auf der Nieferner #Hauptstraße, als er stark alkoholisiert verunfallte.

Nach den ersten Informationen befuhr der 21-Jährige gegen 2:46 Uhr die Hauptstraße aus Richtung der #Atlantis Kreuzung, als er vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung in Höhe des Schwimmbades mit dem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam, ein Geländersystem sowie zahlreiche Pfosten umgefahren hat und mit seinem Wagen wieder auf der Hauptstraße zum Stillstand kam. Glücklicherweise befanden sich zu dem Zeitpunkt keine Fußgänger auf dem #Bürgersteig, sodass sich bei dem Unfall nur die Beifahrerin verletzte. Sie kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik, während die Polizei sich um den betrunkenen Autofahrer kümmerte.

Erster #Alkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Der 21-Jährige wurde mit aufs Revier genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen worden ist. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 €, der Sachschaden am Geländer ist noch nicht berechnet, wird sich allerdings in Höhe von mehreren tausend Euro bewegen.

Vielen Dank für die Info über WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.